„Stocktanz“ Workshop mit Anisah. Die, die mit dem Stock tanzen!

Am Samstag den 28.03.2015 traf sich Anisah mit sieben weiteren interessierten Tänzerinnen zu ihrem Stocktanz-Workshop.
Gegen 10:00 Uhr startete Anisah mit einer kleinen Einweisung und viel Hintergrundinformationen rund um den Workshop.

Somit wurde beispielsweise im 4/4 Rhythmus auf den Boden getrommelt oder die Handhabung des Stocks erklärt. Dazu gab es wichtige Informationen rund um den „Saidi“, einschließlich Bewegungen und Regeln.

„Saidi“ bedeutet  „der Fröhliche“. Dementsprechend war auch die Stimmung an diesem Samstag.
Anisah griff in ihrer Choreografie die typischen Elemente des Saidi auf, um eine spritzige Choreografie zu vermitteln.

Fröhlich „hüpften“, was typische Bewegungen für einen Stocktanz sind, die Damen gemeinsam im Spiegelsaal und schwangen sich, sprichwörtlich, die Stöcke um die Ohren. Verletzungen blieben zum Glück aus und nach einer gemeinsamen Mittagspause blieb genügend Zeit um an der Choreografie zu feilen. Am Ende konnte Anisah mit den teilnehmenden Tänzerinnen bereits erfolgreich "mit dem Stock tanzen!".

Es war ein wundervoller Workshop und ich möchte mich bei allen Teilnehmerinnen für Eure Disziplin und Euren Einsatz bedanken! Ihr wart einfach großartig und es hat riesigen Spaß gemacht.
♥ Anisah

Das effektive Arbeiten an diesem Wochenende hat Anisah dazu bewogen, demnächst weitere Workshops anzubieten und die gemeinsame Zeit ausgiebig zu nutzen. Weiter Informationen werden hier bekannt gegeben. Anregungen und Wünsche nimmt Anisah aber auch gerne hier oder persönlich entgegen.

Freuen Sie sich auf bunte Projekte rund um den Bauchtanz mit Anisah !

Anisah und die fleißigen Tänzerinnen zum Stocktanz-Workshop
Anisah und die fleißigen Tänzerinnen zum Stocktanz-Workshop
"Wir haben fertig" Die Choreografie zum Stocktanz-Workshop
"Wir haben fertig" Die Choreografie zum Stocktanz-Workshop

Intensiv-Wochenend Fortbildung für Tanz-LehrerInnen in Berlin

Ein vollgepacktes Wochenende mit viel Tanz und tollen Erfahrungsaustausch im wunderschönen Berliner Tanzstudio HAYAL Oriental Moves.

Vom 21.03. – 22.03.2015 besuchte Anisah, zusammen mit weiteren tollen TänzerInnen, eine Intensiv-Wochenend Fortbildung für Tanz-LehrerInnen mit der großartigen Dozentin Amira Almaas.


„Das ganze Wochenende war vollgepackt mit großartigen Techniken und Inhalt rund um meine Lehrerinnen Tätigkeit.
Aber auch für meine Tanzerfahrung und Technik entpuppte sich diese Intensiv-Wochenend Fortbildung als wahres Bonbon.

Am Samstag starteten wir mit ESTODA-Technik, welche das Hirn und den Körper forderte. Unter Anderem brachte das auseinandernehmen von ¾-Shimmies eine Menge Spaß und viel Input. Aber auch andere Kombinationen und das draufsetzen von weiteren Bewegungen sorgten für einen tollen AHA-Effekt.

Ab Samstagnachmittag wagten wir uns weg vom 4/4-Rhythmus und eröffneten für uns, mit einem Ausflug in ungeraden Rhythmen, neue musikalische und tänzerische Möglichkeiten. Mit Walzer und Co tanzten wir uns mit viel Spaß gemeinsam in den leicht verspäteten Feierabend.

Am Sonntag kombinierten wir gemeinsam und entwickelten Übungsfolgen für unsere SchülerInnen. Wir lernten, wie wir entsprechend jedes Levels und jeder Tanzstufe, Kombinationen und Übungsfolgen umgestalten sowie anpassen und diese multinutzbar machen können. Neben tanzen war also auch viel Köpfchen gefragt, um das Repertoire mit methodischen Elementen des Unterrichts und Tanzes aufzubauen.

Wir leisteten am ganzen Wochenende ca. 13 Stunden Körper- und Kopfarbeit und hatten uns somit den Sonntagabend Daheim bei unseren Lieben wirklich verdient.
 ♥ ♥

Ich durfte tolle TänzerInnen und LehrerInnen kennenlernen, konnte von unserem Erfahrungsaustausch sehr profitieren und freue mich sehr darauf alle Damen bald wieder zu sehen bzw. weiter in Kontakt zu bleiben. Besonders möchte ich die wunderbare Dozentin Amira Almaas hervorheben, die diese Intensiv-Wochenend Fortbildung für Tanz-LehrerInnen zu einem sehr lohnenswerten und großartigen Training gemacht hat!“

Köpfchentraining bei der der Intensiv-Wochenend Fortbildung
Köpfchentraining bei der der Intensiv-Wochenend Fortbildung
Anisah und die wunderbaren Teilnehmerinnen sowie Dozentin der Intensiv-Wochenend Fortbildung
Anisah und die wunderbaren Teilnehmerinnen sowie Dozentin der Intensiv-Wochenend Fortbildung

Workshop „Stocktanz“ mit Anisah

Für Kurzentschlossene bietet Anisah am Samstag den 28. März 2015 einen spritzigen Workshop zum Thema "Stocktanz" an.

Der Saidi, uns auch als Stocktanz bekannt, hat einen folkloristischen Ursprung und ist ein ländlicher Tanz aus Oberägypten.
Ebenfalls versteht man beim Begriff „Saidi“  in der orientalischen Tanzszene sowohl die tänzerische Folklore dieser Region, als auch einen, in der orientalischen Musik oft verwendeten 4/4-Rhythmus.
Ursprünglich wurde dieser Tanz hauptsächlich von Männern getanzt.  Der Frauenstocktanz entstand, weil diese die Männer imitierten und mit einem kleinen glitzernden Stöckchen quasi die Machos parodieren.

"I Put A Spell On You"

Anisah möchte die folkloristischen Elemente des Stocktanzes aufnehmen, mit einem modernen, koketten Stück verbinden und einen, nicht ganz typischen, Stocktanz vermitteln.

Es erwartet Euch typische Elemente des Saidi und Balady, der richtige Umgang mit einem Stock mit einfachen und doch raffinierten Bewegungen und ein Samstag voller purer Weiblichkeit und großem Spaßfaktor.

Nach kurzer Einführung in die Grundelemente, soll eine freche Choreografie zu "I Put A Spell On You" von "Natacha Atlas" entstehen.

(Hörprobe von Youtube)

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.
Ein Stock sollte mitgebracht werden. Bei Anmeldungen bis 13.03.2015 kann Anisah Bestellungen für Stöcke entgegen nehmen und diese für den Workshop organisieren. Später ist der Erwerb von einem Stock ggf. nur zu höheren Konditionen möglich.
Anmeldungen zum Workshop bitte direkt bei Anisah.

Wann?
Samstag, 28.03.2015
10:00 - 15:00 Uhr (inkl. Mittagspause)
Wo?
Spiegelsaal in der Ballsporthalle
(Eingang zur Jukebox25)
Am Sportzentrum 25, 06792 Sandersdorf-Brehna
Wer?
Tänzer/innen mit Vorkenntnissen im orientalischen Tanz
Kosten?
20,00 Euro (15,00 Euro für Mitglieder der SG Ramsin 1919 e.V.)


Quelle u.a.:
Sibel Nefa - Informationen zum Thema Orientalischer Tanz

Workshop "Stocktanz" mit Anisah Bellydance
Workshop "Stocktanz" mit Anisah Bellydance

Frauentag mit Anisah & Bella Leyla

Am 8. März stehen die Frauen im Mittelpunkt! Denn es ist "Internationaler Frauentag". Viele bewundernswerte Frauen haben im letzten Jahrhundert politisch und gesellschaftlich Großartiges erreicht. Nicht nur deshalb verdienen Frauen eine besondere Ehrung sondern auch weil sie einfach wunderbar sind. Anisah & Bella Leyla möchte diesen Tag nutzen, um darauf Aufmerksam zu machen, dass Frauen einzigartig, toll, geheimnissvoll und einfach großartig sind. "Wild und Schön!" - so auch das Motto der diesjährigen Frauentagsfeier.

Frauen von heute warten nicht auf das Wunderbare. Sie inszenieren ihre Wunder selbst. ♥ Katherine Hepburn

Am 07. März 2015 feierte Anisah, Bella Leyla & Friends am Bitterfelder Stadthafen in stilvollen Ambiente des Ocean`s Restaurante. Neben netter Musik, quer durch die Charts und Oldies die zum mitsingen einluden, überraschte das Glebitzscher Männerballett mit einem bunten Showprogramm für die anwesenden Ladies.

Dem wunderbaren Organisationsteam, bestehend aus Uta und Ute, gilt ein ganz besonderer Dank für diese wilde und schöne "Ladiesnight"!

Allen Damen von ganzen ♥♥♥ einen wundervollen Frauentag !

 
"Wir lassen die Puppen tanzen" zum Frauentag 2015
"Wir lassen die Puppen tanzen" zum Frauentag 2015
"call on me" mit dem Männerballett Glebitzsch
"call on me" mit dem Männerballett Glebitzsch
Weiteres Highlight des Männerballetts Glebitzsch
Weiteres Highlight des Männerballetts Glebitzsch
Ute und Anisah zum Frauentag 2015
Ute und Anisah zum Frauentag 2015

Relaunch Anisah.de

Alles Neu, macht der ... März !

Herzlich Willkommen auf der neuen Website von Anisah Bellydance!

"Nach langer Arbeit mit meiner bezaubernden Webdesignerin Julia und meinem IT-Profi und Liebsten Robert, können wir ab 01. März 2015 mit der Neuauflage von Anisah.de starten.
Vieles ist Neu und vorallem für mich vereinfacht um mein Prublikum leichter auf dem Laufenden zu halten. Dank meines hervorragenden Teams ist Anisah.de nun wieder aktuell und freut sich auf zahlreiche Besucher!"