Orientalische Gewürzreise mit Gabiana und Anisah

Süßduftende Minze ist wohl für die meisten das bekannteste arabische Kraut. Man kennt es als aromatischen Tee, aber es gibt auch viele Gemüse-, Fleisch- und Getreidegerichte, in denen immer wieder spezielle arabische Minze als Gewürz verwendet wird.

In der orientalischen Küche gehört die Minze zu den typischen Zutaten und trifft beispielweise auf Lamm, Linsen, Kichererbsen, Couscous und Joghurt. Mit duftenden Gewürzen und Kräutern, wie u.a. Kreuzkümmel, Koriander, Knoblauch, Chili und Petersilie, werden diese kombiniert und lassen so jedes Gericht wunderbar aromatisch schmecken.

Gewürze sind aber nicht nur eine Frage des guten Geschmacks – sie bringen zusätzlich den Organismus auf Hochtouren.

Wer mehr über den Gesundheitswert der orientalischen Gewürze erfahren möchte, hat im Juli 2015 eine ganz besondere und spezielle Chance dazu...

Kräuterfee Gabiana (Gabi Schumann), Foto by Dandelion Fotografie
Kräuterfee Gabiana (Gabi Schumann), Foto by Dandelion Fotografie

Kräuterfee Gabiana lädt am 17.07.2015 ab 17:00 Uhr auf den "Raritäten Kräuterhof" nach Schlaitz, zu einer orientalischen Gewürzreise, inkl. 3 Gänge Menü und Bauchtanz mit Anisah.

Tauchen Sie ein, in die Welt der orientalischen Gewürze mit spannenden Informationen, familiärer Atmosphäre und einem liebevoll hergerichteten Kräuterhof mit orientalischem Flair. Genießen Sie Speisen aus 1001 Nacht, Bauchtanz mit Anisah und einen gemeinsamen Sommerabend welcher Urlaubsfeeling verspricht.

Orientalische Gewürzreise
Der Gesundheitswert der Gewürze
inkl. 3-Gänge Menü

Wann?
Freitag, 17.07.2015
17:00 Uhr
Wo?
Raritäten-Kräuterhof
Gabi Schumann
Am Teichgarten 4
06774 Muldestausee OT Schlaitz
Kosten?
30,00 Euro (pro Person)

ACHTUNG! Es sind nur noch wenige Restplätze verfügbar! Verbindliche Anmeldung und weitere Information bitte direkt über Kräuterfee Gabiana, Gabi Schumann, im "Raritäten-Kräuterhof Schlaitz".

Raritäten-Kräuterhof Schlaitz, Foto by Gabi Schumann
Raritäten-Kräuterhof Schlaitz, Foto by Gabi Schumann

Quelle u.a.:
www.kräuter-und-duftpflanzen.de