We met Kerstin Ott

Die immer lacht!

Wer hatte diesen Song im Frühjahr 2016 nicht im Ohr? Ein Ohrwurm der sich in viele Köpfe festsetzte sowie Jung und Alt zum Mitsingen animierte.

Geschrieben wurde dieser Song von Kerstin Ott vor einigen Jahren, die diesen einer damals erkrankten Freundin widmete. Er handelt von einer Frau, die sich nach außen hin immer nur lachend zeigt. Die Erzählerin nimmt sie bei der Hand und bringt ihr bei, anderen gegenüber ihre wahren Gefühle zu zeigen.

Zwei DJs aus dem Erzgebirge wurden auf das eingängige Lied aufmerksam - und machten unter dem Namen "Stereoact" einen Remix von "Die immer lacht". So wurde aus einem gefühlvollen Gitarren-Lied, ein mit ordentlich Beat versetzter Party-Song, der aber auch die Stimmung des Originals erhält und echte Ohrwurmqualitäten hat!

Auch Anisah & Bella Leyla konnten diesem Ohrwurm nicht entfliehen und freuten sich umso mehr, dass Kerstin Ott zum Schlossfest in Zörbig spielen sollte. Allerdings ließen am Abend folgende tänzerische Verpflichtungen erahnen, nicht in der ersten Reihe beim Konzert in Zörbig stehen zu können.

Somit ging es nach dem Auftritt zum Zörbiger Schlossfest schnell weiter zu einer Hochzeit nach Brehna.

Durch Zufall trafen Anisah & Bella Leyla dann aber dort auf die deutsche Sängerin, Songwriterin und DJane Kerstin Ott, welche kurz nach einem gemeinsamen Foto, "Die immer Lacht Party" in Zörbig zum beben brachte!

Wir sagen Danke an diese sympathische und talentierte Frau und freuen uns auf weitere tolle Megahits!

 

Anisah und Bella Leyla mit Kerstin Ott
Anisah und Bella Leyla mit Kerstin Ott

Quelle u.a.:
 https://de.wikipedia.org/wiki/Kerstin_Ott
 http://www.brigitte.de/leben/kultur/lifestyle/-die-immer-lacht---sie-schrieb-ein-lied-fuer-ihre-kranke-freundin---was-dann-passierte--ist-wie-im-maerchen--10135214.html

Schlossfest Zörbig 2016

Nach einer kleinen Sommerpause war es am 30.07.2016 mal wieder „Zeit für Anisah & Bella Leyla“.

Das Zörbiger Schlossfest versprach vorab viel Abwechslung und tolle Highlights. Rund um das wundervoll erhaltene historische Gemäuer unweit vom Zentrum der Stadt Zörbig, das Herzog August von Sachsen-Merseburg-Zörbig um 1700 errichten ließ, herrschte ein buntes Treiben. Neben ortsansässigen Vereinen präsentierten sich große und kleine Stars nicht nur auf den Bühnen auf dem weitläufigen Gelände. So durften Anisah & Bella Leyla in diesem Jahr wieder dabei sein und die Festgäste zu einer Reise in den Orient einladen.

Pünktlich zu 18:00 Uhr füllte sich das Festzelt im Schlosshof mit zahlreichen Zuschauern und Interessierten. Während die Tänzerinnen um Anisah noch ihre Kostüme zu Recht rückten, wurden sie liebevoll von den Damen des Heimatvereins Zörbig mit frisch gebackenen Kuchen und Kaffee versorgt. Spätestens nach dem Auftritt fand dieser Leckerbissen dann auch seine Abnehmer.

Mit kurzer Verspätung wurde dann das gut besetzte Zelt noch einmal ganz charmant vom Salzfurther Faschingsclub e.V., welcher die Moderation übernahm, zu einer Reise in den Orient eingeladen.

Anisah & Bella Leyla überraschten mit einem Mix aus klassischen und modernen orientalischen Tänzen und brachten ein bisschen Flair aus 1001 Nacht in die Nähe des barocken Gebäudes. Am Ende ließen sich einige Gäste anstecken und tanzten gemeinsam mit Anisah & Bella Leyla zu den, teilweise ungewohnten, exotischen Klängen. So war selbst beim Bürgermeister der Stadt Zörbig gutes Potential zum orientalischen Tanz zu erkennen.

„Für das Engagement des Kulturvereins Zörbig e.V. möchten wir uns natürlich herzlich bedanken. Auch gilt unser Dank der Stadt Zörbig, den lieben Damen der Kaffeestube sowie den charmanten Karnevalisten des Salzfurther Faschingsvereins. Es war uns auch eine große Freude wieder einmal in Zörbig für dieses großartige Publikum tanzen zu dürfen. Danke!“

Impressionen des Events auch hier.

♥ Anisah